Die Produktion

Die beste Lakritze in der Welt, nach maßgebliche Stimme von der britische Enzyklopädie wurde in Kalabrien geboren. Wild plant Zugehörigkeit zu Familie der Hülsenfrüchte, mit der wissenschaftlichen Namen “Glycyrrhiza glabra” , ist seit mehr als 35 Jahrhunderten bekannt, und aus ihm ist die Wurzeln extrahiert das berühmt Saft und seine therapeutischen Eigenschaften gefeiert. Nach der Ernte beginnt die Verarbeitung. Mit einer Mischung aus Handwerk und Technik alle Verarbeitungsstufen, vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt, werden sie immer noch in der alten “Concio” , den ursprünglichen Ort der Produktion
In Abteilungen jetzt computerisiert, die Wurzeln werden Ausgewählt ,Entsaften, Kochen und eine durchgeführt Konzentration, aber der letzte Schliff wird immer noch von der “Master liquiriziaio”, der persönlich betreut das eine richtige Maß der Verfestigung des Produkts.
Die Paste, schwarz, glänzend und duftend nimmt die gewünschten Formen durch eine Reihe von Prototyp-Maschinen, die aus der jahrhundertealten Business-Erfahrung kam.
Auf diese Weise Lakritze war ich in der Form der Bruch geboren, die Rombetti, die Bianconeri und die Sassolini, die berühmten Kieselsteine von Amarelli
In der neuen Verpackungsabteilung Lakritze sind gepackt, schliesslich in raffinierten Metallkästen oder kleinen Dosen, die reproduzieren alten Bilder aus dem Archiv des Hauses . Die Lakritze von Amarelli geschätzt in Italien und im Ausland , ist vorbereitet zu fahren auf der ganzen Welt.